Nachrichten

Auswahl
Antiatombanner 240180 1 150x112
 

Gorleben: Nicht Endlager tauglich - Atomendlager Morsleben: Stilllegungsplan wird keinen Bestand haben! - Asse II: Entschädigungsfond muss kommen !

Seit heute wird es noch deutlicher: Gorleben erfüllt nicht einmal die Mindestkriterien und käme bei einer ergebnisoffenen Endlager-Standortsuche nicht in die engere Wahl. Zu diesem Ergebnis kommt das Experten-Gutachten von Ulrich Kleemann, ehemaliger Wissenschaftler des Bundesamtes für Strahlenschutz (BfS).
Genauso werden nach Expertensicht die Stilllegungspläne für Morsleben keinen Bestand haben - siehe dazu das Interview mit Andreas Fox von der Bürgerinitiative Morsleben.
mehr...

 
Ihbe Annegret Ha9173
 

Familienland Deutschland

"Familie ist heute bunt ",so beginnt der Leitantrag "Familienland Deutschland ",der auf dem SPD- Bundesparteitag in Berlin Anfang Dezember 2011 mit großer Mehrheit verabschiedet wurde." Familien stehen im Zentrum unserer Gesellschaft" ,so Manuela Schwesig, wiedergewählte stellvertretende Parteivorsitzende. mehr...

 
Kandidaten 1
 

Regionalkonferenz am 15.11. in der Stadthalle Braunschweig

Am 15.11. fand im Großen Saal der Stadthalle Braunschweig eine der insgesamt sieben Regionalkonferenz der Niedersachsen-SPD. Im Rahmendieser Konferezn stellten sich die beiden Bewerber um das Amt des niedersächsichen Ministerpräsidenten, der SPD-Landesvorsitzender Olaf Lies und hannoversche Oberbürgermeister Stephan Weil, den mehr als 500 Zuhörerinnen und Zuhörer vor. mehr...

 
 

Gleichstellung von Männern und Frauen in Führungsetagen noch in weiter Ferne

Nach dem zweiten Treffen der Personalvorstände der DAX-30-Unternehmen mit Mitgliedern der Bundesregierung zum Thema Frauen in Führungspositionen wird eines wieder deutlich: es ist noch ein weiter Weg, bis Männer und Frauen auch in den Führungsetagen der Betriebe gleichgestellt sind. Weder ist die Wirtschaft bereit, eine gesetzliche Frauenquote einzuführen, noch ist sich die schwarz-gelbe Bundesregierung einig, was sie will. mehr...

 
Energiegipfel 2011 3
 

Regionaler Energiegipfel: Die Zukunft der Stromversorgung in unserer Region

Zum regionalen Energiegipfel lud der SPD-Bezirksvorsitzende Hubertus Heil, MdB, die Energieversorger und –produzenten, sowie Lokalpolitiker zu einem Expertengespräch nach Wolfsburg ein. Als fachkundige Referenten konnten der Geschäftsführer der Deutschen Energie-Agentur (dena), Stephan Kohler, und der stellvertretende Verbandsdirektor des Zweckverbands Großraum Braunschweig (ZGB), Jens Palandt gewonnen werden. mehr...

 
2011 Gleichstellung In Der Privatwirtschaft 2
 

SPD fordert : Gleichstellung in der Privatwirtschaft

Fragen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf für junge Eltern und zur Förderung von Frauen in Betrieben standen in der Braunschweiger Stadthalle in einer Podiumsdiskussion mit 50 Besucherinnen und Besuchern im Mittelpunkt.“ Junge Eltern müssen unterstützt werden, familiäre Aufgaben und Beruf partnerschaftlich zu vereinbaren. Frauen wollen sich nicht auf Familie beschränken; Männer wollen sich nicht auf Arbeit beschränken“, so Annegret Ihbe, Vorsitzende der ASF und Mitglied im Bezirksvorstand. mehr...

 
Bezirksparteitag 2011 1
 

Bezirksparteitag 2011: Hubertus Heil mit über 96 Prozent als Bezirkschef bestätigt

Hubertus Heil, seit Dezember 2009 Bezirksvorsitzender des SPD Bezirks Braunschweig, wurde für seine erfolgreiche und effiziente Arbeit belohnt. Beim Bezirksparteitag am 30.April in der Braunschweiger Stadthalle erhielt er bei seiner Wiederwahl mit 96,8 Prozent der Stimmen – ein tolles Ergebnis. Als alter und neuer Bezirksvorsitzender begrüßte Hubertus Heil als Gastredner den Vorsitzenden des Gesamtbetriebsrates des VW Konzerns Bernd Osterloh und Professor Dr. Peter Bofinger. mehr...

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27