SPD Bezirksvorstand Braunschweig mit Beschlüssen zur Weiterentwicklung der SPD Niedersachsen und zur Diätenerhöhung

 

Auf seiner jüngsten Sitzung unter Leitung des Vorsitzenden und Bundesumweltministers Sigmar Gabriel hat der Vorstand des SPD-Bezirks Braunschweig zwei wichtige Beschlüsse erstens zur Weiterentwicklung der SPD Niedersachsen und zweitens zur geplanten Diätenerhöhung gefasst.

Einmütig und eindeutig hat sich der Vorstand dabei für eine Beibehaltung der SPD Bezirke in Niedersachsen ausgesprochen. Den genauen Wortlaut dokumentieren wir hier, genauso wie die Aufforderung des Vorstandes an die Bundestagsabgeordneten im Bezirk der geplanten Diätenerhöhung nicht zuzustimmen sowie einen Antrag an die SPD-Bundestagsfraktion zur sog. Bankenkrise.

Verfügbare Downloads Format Größe
Neue Stärke für die SPD Niedersachsen PDF 40 KB
Nein zur geplanten Diätenerhöhung PDF 55 KB
Beschluss zur Bankenkrise zur Weiterleitung an die SPD-Bundestagsfraktion PDF 6 KB
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.