90 Jahre Internationaler Sozialistischer Kampf-Bund

Am Dienstag, den 26. Januar 2016 findet um
18.00 Uhr im Dr. Heinrich Jasper Saal der
Schloßstr. 8 in Braunschweig eine Veranstaltung zum 90-jährigen Jubiläums des internationalen sozialistischen Kampf-Bunds statt.

internationaler sozialistischer kampf-bund
 


Zum 90-jährigen Jubiläum des internationalen sozialistischen Kampf-Bunds lädt der SPD-Bezirk Braunschweig zu einer Veranstaltung ein.

Diese wird von Gerhard Gerhard Glogowski, ehem. Ministerpräsident und Ehrenvorsitzender des SPD-Bezirks Braunschweig eröffnet. Klaus Wettig MdEP i.R. wird von der Gründung des ISK 1925 durch den Göttinger Philosophen Leonard Nelson erzählen.

Das Schlusswort hat Dr. Christos Pantazis MdL, Vorsitzender des Unterbezirks Braunschweig und Vorsitzender des Instituts für Sozialgeschichte e.V. Braunschweig.

Die Einladung kann auch im Anhang gefunden werden.


Anmeldungen sind bis zum 25. Januar beim SPD-Bezirk Braunschweig einzureichen.

Kontakt:

SPD-Bezirk Braunschweig
Schloßstraße 8, 38100 Braunschweig
Telefon 0531/48098-0
Fax 0531/48098-50
E-Mail Bezirk.Braunschweig@SPD.de

 
Verfügbare Downloads Format Größe
Einladung PDF 214 KB

Wann & Wo

Dienstag 26.01.2016 18:00 Uhr

Dr. Heinrich Jasper Saal in der Schloßstraße 8 Braunschweig

 

So steht die SPD Niedersachsen zu ...

Schließen
 

Arbeit

Arbeit

Gute Arbeit kommt nicht von selbst, die Politik muss Rahmenbedingungen schaffen: Kernthema der SPD.

 

Bildung und Qualifikation

Bildung und Qualifikation

Jeder hat das Recht auf optimale Bildung. Sie ist der Schlüssel für ein selbst bestimmtes Leben.

 

Energie

Energie

Atomkraft ist out. Wir müssen mehr in Erneuerbare Energien investieren und Technologien entwickeln.

 
 

 

Europa

Europa

Die SPD begreift Europa als Chance. Hier werden wichtige Zukunftsentscheidungen gefällt.

 

Gesundheit

Gesundheit

Gesund sein ist kein Privileg der Reichen: Solidarische Finanzierung sichert zudem stabile Beiträge.

 
 

 

Sozialstaat

Sozialstaat

Die Gemeinschaft muss sich organisieren, um Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten auszugleichen.

 

Umwelt und Nachhaltigkeit

Umwelt und Nachhaltigkeit

Unsere Ressourcen klüger nutzen. Nur so schützen wir die Natur und sind gleichzeitig produktiv.

 

Wirtschaft

Wirtschaft

Wirtschaft braucht Freiheit und Regeln. Sie soll den Menschen dienen, nicht umgekehrt.